29.05.2018, 10:33 Uhr

Ungebremst aufgefahren Sechs Personen bei Auffahrunfall verletzt

(Foto: FDL/BeMi)(Foto: FDL/BeMi)

Ein zunächst eher harmloser Auffahrunfall in Hörpolding auf der B 304 benötigte aufgrund vieler Verletzter und einen sehr hohem Verkehrsaufkommen ein Großaufgebot an Rettungskräften.

ST. GEORGEN Ersten Informationen zufolge war ein Ehepaar aus England mit seinen beiden Kindern von Traunstein kommend in Richtung Altenmarkt unterwegs. In Hörpolding wollten Sie nach links in Richtung Haßmoning abbiegen und mussten verkehrsbedingt anhalten. Dies übersah ein älteres Ehepaar aus dem Kreis Traunstein mit Ihrem VW Touran und fuhren fast ungebremst in die rechte hintere Seite des Skodas.

Hierbei wurden alle 6 Fahrzeuginsassen leicht verletzt. Alle Unfallbeteiligten mussten aber in verschiedene Kliniken zur weiteren Untersuchung eingeliefert werden. Zur Versorgung der Unfallopfer war das BRK mit zwei Rettungswägen, einem Krankentransportwagen, einem Notarzteinsatzfahrzeug und dem Einsatzleiter Rettungsdienst vor Ort.

Die Feuerwehr aus Stein an der Traun war zur Verkehrsregelung und Säuberung der Unfallstelle mit 12 Einsatzkräften vor Ort. Aufgrund des Feierabendverkehres kam es zu erheblichen Behinderungen auf der B 304. Der Verkehr staute sich teilweise bis zu zwei Kilometer. Die Polizei aus Traunreut hat den Unfall aufgenommen. Der Sachschaden liegt bei geschätzten 15.000 Euro.


0 Kommentare