28.05.2018, 12:13 Uhr

Drogentypische Ausfallerscheinungen Bekifft und mit Drogen in Unterhose in Polizeikontrolle

(Foto: 123rf.com )(Foto: 123rf.com )

Am Grenzübergang Bad Reichenhall wurden bei einem Polen knapp neun Gramm Marihuana aufgefunden. Zudem stand der Fahrzeuglenker unter Drogeneinfluss.

BAD REICHENHALL/URWIES Beamte der Bundespolizei kontrollierten am Sonntagabend, 27. Mai 2018, auf der BAB 8, Grenzübergang Bad Reichenhall, einen polnischen VW Passat, besetzt mit vier polnischen Bauarbeitern, bei der Einreise ins Bundesgebiet.

Beim 23-jährigen Fahrer erkannte der kontrollierende Beamte drogentypische Ausfallerscheinungen. Seine drei Mitfahrer wurden daraufhin ebenfalls genauer unter die Lupe genommen. Knapp neun Gramm Marihuana versteckte sein 24-jähriger Beifahrer in seiner Unterhose. Die Drogen wurden sichergestellt und der junge Pole vorläufig festgenommen.

Zuständigkeitshalber übernahm die Polizeiinspektion Fahndung Traunstein die weitere Sachbearbeitung. Nach erfolgter Blutentnahme und Aufnahme der Anzeigen nach dem Betäubungsmittel- und Straßenverkehrsgesetzes, konnte den jungen Polen die Weiterreise gestattet werden.

Der beanzeigte Fahrzeuglenker darf 24 Stunden kein Kraftfahrzeug führen. Ein nüchterner Mitfahrer übernahm das Steuer.


0 Kommentare