26.05.2018, 11:14 Uhr

Die Polizei warnt Betrugsmasche mit billigem Stromanbieter

(Foto: deltaart/123rf.com)(Foto: deltaart/123rf.com)

Ein Anrufer, der sich als Kooperations-Partner eines örtlichen Energieanbieters ausgab, erfragte detailreiche Informationen eines Trostbergers ...

TROSTBERG. Am 24.05.2018 erhielt ein Trostberger Bürger einen Anruf einer ihm unbekannten Nummer. Der Anrufer gab an für einen Stromanbieter zu arbeiten, welcher mit dem ortsansässigen Energieversorger zusammenarbeitet. Der Anrufer erfragte die Stromzählernummer des Trostbergers und wollte noch weitere Fragen stellen.

Bevor es jedoch dazu kam, beendete der Trostberger das Gespräch und rief seinen Stromversorger an, um sich die Kooperation bestätigen zu lassen. Der Anruf ergab, dass es keine Kooperation mit diesem Anbieter gibt. Eine Internetrecherche mit der verwendeten Nummer ergab mehrere Warnhinweise. Weiterhin existiert der vom Anrufer genannte Stromanbieter nicht. Was der Anrufer erreichen wollte ist nicht bekannt, eine Vorbereitungshandlung zum Betrug ist jedoch nicht auszuschließen.

Aus diesem Anlass möchte die Polizei die Bürger erneut sensibilisieren vorsichtig mit ihren Daten umzugehen. Geben Sie unbekannten Anrufern keine persönlichen Daten preis! Sollten Sie Daten preisgeben wollen, informieren Sie sich vorher mit den Ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln wie Internet oder Telefon und fordern Sie gegebenenfalls schriftliche Angebote ein! Die Maschen der Betrüger sind vielfältig und werden immer wieder abgewandelt.


0 Kommentare