25.05.2018, 21:58 Uhr

Wasserrettung Segelboot kentert am Chiemsee


Die Eheefrau eines Seglers musste mitansehen, wie eine Sturmböe das Boot ihres Mannes samt dreier Personen umblies. Sie rief sofort die Rettungskräfte ...

CHIEMING. Am Freitagnachmittag, 25. Mai, wurde bei der Integrierten Leitstelle Traunstein ein gekentertes Segelboot auf dem Chiemsee gemeldet.

Eine Frau bemerkte von der Schütziger Bucht bei Chieming, dass das Segelboot, auf dem sich ihr Mann und zwei weitere Personen befanden, plötzlich auf dem Chiemsee gekentert ist.

 

Eine Sturmböe hat das Boot umgeblasen. Der Rettungshubschrauber Christoph 14 flog zur Lageerkundung über den Einsatzort. Die Wasserwacht Chieming schleppte das Segelboot und die drei unverletzten Personen an Land.  

Die Einsatzkräfte der DLRG konnten auf Anfahrt wieder umkehren. Vor Ort waren noch ein Notarzt und ein Rettungswagen und der Einsatzleiter der Wasserrettung.


0 Kommentare