14.05.2018, 09:04 Uhr

Diesel ausgelaufen Getränke-Lastwagen kippt um: Fahrer schwer verletzt


Der LKW-Fahrer musste aufwendig befreit werden, er zog sich schwere Verletzungen zu.

ERLSTÄTT. Am Montag, 14. Mai, kippte gegen 2 Uhr morgens ein mit Getränke beladener Lastwagen auf der Kreisstraße TS 54 um.

Nach ersten Informationen ist der LKW eines Schonstetter Transportunternehmens in Erlstätt gestartet und nach ungefähr 1,5 Kilometern am Ortsausgang in einer Linkskurve von der Fahrbahn abgekommen und in eine Wiese gestürzt.

Die Feuerwehr musste den LKW-Fahrer in einer aufwendigen Aktion aus der Fahrerkabine befreien. Er wurde mit schweren Verletzungen vom BRK in ein Krankenhaus gebracht.

Bei dem Unfall wurde der Tank beschädigt und ist Diesel ausgelaufen. Einige hundert Liter konnten jedoch von der Feuerwehr in einen Behälter umgefüllt werden. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten die komplette Ladung umladen, bevor der LKW von einem Bergungsunternehmen aufgestellt werden kann.

Zur genauen Unfallursache hat die Polizei Traunstein die Ermittlungen aufgenommen. Im Einsatz waren die Feuerwehren Erlstätt, Grabenstätt und Traunstein und das BRK.


0 Kommentare