19.04.2018, 13:09 Uhr

Schwere Verletzungen PKW-Lenkerin erfasst Fußgänger mit Gehwagen

(Foto: DRF Luftrettung)(Foto: DRF Luftrettung)

Am 19.04.2018 gegen 07:00 Uhr ereignete sich in Anger ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Fußgänger.

ANGER Eine 19-jährige Teisendorferin befuhr mit ihrem PKW VW die Autobahn in Richtung Salzburg und verließ an der Anschlussstelle Anger die Autobahn. Die Fahranfängerin wollte nach links in die Angerstraße abbiegen. Im Bereich der Einmündung erfasste die junge Frau einen auf der Straße gehenden Fußgänger, der dort mit einem Gehwagen unterwegs war. Der Fußgänger wurde frontal erfasst und auf die Fahrbahn geschleudert.

Der 69-jährige Fußgänger wurde schwer verletzt und mittels Hubschrauber in ein Krankenhaus verbracht. Nach Einschätzung vor Ort befindet er sich in einem kritischem Gesundheitszustand. Die junge PKW-Lenkerin erlitt einen Schock. Beamte der PI Bad Reichenhall ermitteln nun den genauen Unfallhergang, zur weiteren Aufklärung wurde durch die Staatsanwaltschaft Traunstein ein Gutachter bestellt. Die Angerstraße war im Bereich der Unterführung Während der Unfallaufnahme für ca. drei Stunden gesperrt.


0 Kommentare