17.04.2018, 11:11 Uhr

80.000 Euro Sachschaden Teure Schleuderfahrt endet mit zwei Leichtverletzten

(Foto: svedoliver/123rf.com)(Foto: svedoliver/123rf.com)

Am Montagmittag kam es auf der Staatsstraße 2103, nahe Teisendorf, zu einem Verkehrsunfall mit zwei leichtverletzten Personen.

TEISENDORF. Der Unfallverursacher, ein 45-jähriger Friedrichshafener, befuhr mit seinem hochwertigen BMW die Staatsstraße von Teisendorf kommend, in Richtung Anger. Hier überholte er kurz nach der Einmündung Almeding einen Lastwagen.

Beim Einscheren geriet der BMW-Lenker ins Schleudern und prallte schließlich frontal mit einem entgegenkommenden Mercedes eines 80-jährigen Mannes aus Bergen zusammen. Beide Personen wurden leicht verletzt. Der Mercedes-Fahrer wurde zur weiteren Abklärung seiner Verletzungen mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht.

Der Unfallverursacher konnte sich selbstständig in ärztliche Behandlung begeben. An den teils hochwertigen Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Gesamthöhe von ca. 80.000 Euro. Durch die Bergung der Fahrzeuge und die Verkehrsunfallaufnahme musste die Staatsstraße 2103 zeitweise gesperrt werden.

Die Verkehrslenkung übernahm die Freiwillige Feuerwehr Teisendorf. Den Unfallverursacher erwartet ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung bei einem Verkehrsunfall.


0 Kommentare