05.04.2018, 13:19 Uhr

Vandalismus Streithansln ziehen Spur der Verwüstung durch Waging

(Foto: chalabala/123RF)(Foto: chalabala/123RF)

In der Nacht vom 04.04.2018 auf den 05.04.2018 ereigneten sich mehrere Straftaten im Ortskern von Waging.

WAGING AM SEE Zunächst wurde der Polizei Laufen ein Streit vor einem Lokal mitgeteilt. Da eine gewalttätige Auseinandersetzung nicht ausgeschlossen werden konnte, fuhren mehrere Polizeistreifen den Einsatzort an. Vor Ort konnten die beiden Verursacher nicht mehr angetroffen werden. Bei der Suche nach den Personen wurden jedoch mehrere Sachbeschädigungen festgestellt. So wurde die Verglasung des Wartehäuschens am Bahnhof Waging eingeschlagen, aus einem unversperrten Handwerksfahrzeug eine Leiter entnommen und hierbei Farbeimer umgeschüttet, Pflastersteine gegen Schaufenster mehrerer Geschäfte geworfen, ein Blumentopf umgeworfen sowie ein Fahrrad entwendet. Der Sachschaden kann derzeit noch nicht benannt werden.

Mittlerweile besteht bereits ein Tatverdacht. Zum beweiskräftigen Nachweis werden Zeugen gesucht. Wer kann Personenbeschreibungen zu den Tatverdächtigen oder Hinweise zur den Taten selbst geben? Wem entstanden noch nicht registrierte Schäden? Zeugen werden gebeten, sich unter 08682/8988-0 bei der Polizei Laufen zu melden.


0 Kommentare