15.03.2018, 16:13 Uhr

Schwerer Unfall PKW prallt unter LKW-Anhänger


Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am heutigen Mittwochnachmittag auf der ST 2091 auf Höhe des Weilers Heretsham ereignet.

TACHERTING Eine Frau und ihr Beifahrer aus dem nördlichen Landkreis Traunstein waren unterwegs von Emertsham kommend, in Fahrtrichtung Trostberg. Auf Höhe Heretsham war das Straßenbauamt damit beschäftigt Schneezäune abzubauen. Hierzu stand ein LKW mit Anhänger vorschriftsmäßig gesichert auf der Fahrbahn. Die PKW- Lenkerin wollte mit ihrem Opel Zafira an diesem LKW vorbeifahren und setzte zum Überholen an. Plötzlich bemerkte sie einen entgegenkommenden LKW der in Richtung Emertsham unterwegs war. Um einen Frontalzusammenstoß mit dem entgegenkommenden LKW zu vermeiden, riss sie den PKW wieder nach rechts und prallte mit voller Wucht mit der Beifahrerseite in das Heck des LKW Anhängers. Hierbei verletzte sich der Beifahrer mittelschwer. Die PKW- Lenkerin blieb unverletzt. Um den Verletzten schnellstmöglich durch einen Notarzt zu versorgen, wurde der Rettungshubschrauber Christoph 14 zur Unfallstelle geschickt. Des Weiteren war das BRK noch mit einem Rettungswagen vor Ort. Die Feuerwehren aus Kienberg und Emertsham waren mit insgesamt ca. 25 Einsatzkräften an der Unfallstelle. Diese leiteten den Verkehr weitläufig um, da die ST 2091 für ca. 1,5 Stunden total gesperrt war. Auch die Reinigung sowie die Bergung des Unfallfahrzeuges wurde durch die Feuerwehr in Zusammenarbeit mit der Straßenmeisterei durchgeführt. Die Polizei aus Trostberg hat den Unfall aufgenommen. Der Sachschaden liegt bei geschätzten 2500 Euro.


0 Kommentare