21.02.2018, 13:40 Uhr

Mangelnde Fahrzeugkontrolle im Winter

Beamte der Schwerverkehr- und Gefahrgutkontrollgruppe der Verkehrsinspektion Traunstein konnten bei einer Kontrolle Eisplatten von der Plane eines 43-jährigen Speditionsfahrers entfernen. Oft sind Kraftfahrer sich der Gefahren nicht bewusst.

TRAUNSTEIN Am heutigen Montag, den 19. Februar 2018 gegen 08.45 Uhr wurde von Beamten der Schwerverkehr- u. Gefahrgutkontrollgruppe der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein im Gemeindebereich Taching ein Lkw einer ortsansässigen Spedition  zu einer Verkehrskontrolle angehalten.

Der 43-jährige slowenische Fahrer gab auf Nachfrage an, eine sorgfältige Abfahrtkontrolle bei der Abfahrt in Ainring gemacht zu haben.   Bei der von den Beamten durchgeführten Kontrolle zeigte er sich dann sichtlich überrascht, was im Winter alles zu einer Abfahrtkontrolle gehört.

Dass man auch prüfen muss, ob sich vom gefrorenen Regen- und Schmelzwasser Eisplatten auf dem Planenaufbau befinden, war im sichtlich neu. Selbst er war entsetzt, welche massiven Eisplatten bei der gezielten Abräumaktion auf den Gehsteig stürzten.

Leider muss immer wieder festgestellt werden, dass sich sehr viele Kraftfahrer nicht um ihre Sorgfaltspflicht kümmern, weshalb immer wieder teils schwere Unfälle passieren.


0 Kommentare