19.02.2018, 08:48 Uhr

Mitten in der Nacht Auto gerät in Brand: 23.000 Euro Sachschaden


In der Nacht stand das geparkte Fahrzeug in Flammen: Die Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindern ...

ERLSTÄTT. Am Montag, 19. Februar, gegen 1.30 Uhr, geriet ein Pkw, welcher in der Eßpanstraße in Erlstätt geparkt war, in Brand. Durch die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf die angrenzenden Gebäude weitestgehend verhindert werden. Lediglich an der daneben befindlichen Garage wurde die Gebäudefassade beschädigt. Der Gesamtschaden an Pkw und Garage beträgt ca. 23.000 Euro.

Für den Brand dürfte ein technischer Defekt am Auto ursächlich sein. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Die Feuerwehren Erlstätt und Traunstein waren mit insgesamt sechs Fahrzeugen und 50 Mann vor Ort.


0 Kommentare