06.02.2018, 10:33 Uhr

Wegen zwei Euro wurde es richtig teuer Dummer Diebstahl mit unangenehmen Folgen

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Die Beute des Polen fiel mit knapp zwei Euro eher gering aus, doch die Folgen des Diebstahls wurden für ihn sehr unangenehm ...

TEISENDORF. Am Montag, 5. Februar, gegen 16.15 Uhr wurde ein 39-jähriger polnischer Staatsangehöriger mit Wohnsitz in Nordrhein-Westfalen beim Ladendiebstahl in einem Supermarkt in der Freidlingerstraße erwischt.

Seine Beute fiel mit knapp zwei Euro eher gering aus. Die weiteren Ermittlungen hatten jedoch weitreichende Folgen.

Bei der Wohnsitzüberprüfung über die ortsansässige Polizeidienststelle in Nordrhein-Westfalen ergab, dass gegen den Mann noch ein Haftbefehl bestand. Der Haftbefehl konnte glücklicherweise durch den Chef aufgrund Bezahlung von 650 Euro abgewendet werden.


0 Kommentare