25.01.2018, 10:24 Uhr

Kontrolle verloren PKW rutscht nach Aufprall 150 Meter weiter


Am Donnerstag Vormittag, den 25.01.2018 gegen 7:30 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2104 mit einem alleinbeteiligten PKW.

WAGING Drei junge Männer waren in ihrem Skoda in Richtung Waging am See auf der St2104 unterwegs. In einer langgezogenen Kurve etwa zwei Kilometer vor Gaden verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und krachte zunächst frontal in die Leitplanke und rutsche danach noch ca. 150 Meter weiter bis sein PKW zum Stehen kam. Wie durch ein Wunder blieben alle Insassen unverletzt. Die Feuerwehr Gaden war mit rund 10 Mann im Einsatz. Sie musste wegen der unübersichtlichen Kurve den Verkehr für gut eine Stunde regeln und die Unfallstelle säubern. Ebenfalls im Einsatz war der First Responder Waging. Die Polizei Laufen nahm den Unfall auf.


0 Kommentare