22.12.2017, 10:23 Uhr

Abonnement aufgeschwatzt Vorsicht vor betrügerischem Gewinnspiel

(Foto: Holger Becker )(Foto: Holger Becker )

Ein betrügerisches Gewinnspiel zeigte am 21. Dezember, ein 30-jähriger Traunreuter bei der Polizei an.

TRAUNREUT Der Geschädigte erhielt einen Anruf, wo ihm mitgeteilt wurde, dass er beim Gewinnspiel eines großen Elektronik-Konzerns 750 Euro und eine Reise zum Gardasee gewonnen hätte. Um seinen Gewinn steuerfrei zu erhalten, sagte ihm die Anruferin, dass er ein Abonnement einer Auto-Zeitschrift im Wert von 120 Euro abschließen könne. Für den Abschluss vom Abo würde der Zeitschriftenverlag die Steuern, die für den Gewinn zu zahlen wären, übernehmen. Nach einiger Bedenkzeit kam ihm die Sache „seltsam“ vor und er erkundigte sich bei dem Elektronik-Konzern, wo er zur Antwort erfuhr, dass solch ein Gewinnspiel nicht existiert. Letztendlich musste er feststellen, dass ihm ein Zeitschriften-Abonnement aufgeschwatzt wurde. Bei der Polizei wurden bereits mehrere ähnliche Fälle angezeigt.


0 Kommentare