21.12.2017, 09:22 Uhr

Trunkenheitsfahrt Betrunken beim Parken in der Tiefgarage eingeschlafen

(Foto: tom19275/123RF )(Foto: tom19275/123RF )

Am 18. Dezember, gegen 01.00 Uhr Nachts stellt eine Anwohnerin in der Sammeltiefgarage eines Mehrfamilienhauses ein Fahrzeug mit laufenden Motor fest. Eine Person befindet sich im Pkw und ist nicht ansprechbar. Die hinzugezogene Polizeistreife konnte den 23-jährigen Mann nur mit viel Mühe wecken.

TROSTBERG Beim Öffnen der Fahrzeugtüre nahmen die Beamten starken Alkoholgeruch wahr. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass der junge Mann kurz zuvor mit dem Pkw in die Tiefgarage gefahren ist.

Ein angebotener, freiwilliger Atemalkoholtest wurde verweigert. Aus diesem Grund wurde eine Blutentnahme angeordnet. Aufgrund der deutlich erkennbaren Alkoholisierung wird gegen den Fahrzeugführer nun wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt. Die Fahrerlaubnis wurde einbehalten.


0 Kommentare