21.12.2017, 09:10 Uhr

Geschwindigkeitsmessungen Mit 105 km/h in der 50er-Zone geblitzt

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Die Verkehrspolizei   Traunstein    führte   am   Montagvormittag, 18. Dezember,  Geschwindigkeitskontrollen in Chieming und in Sondermoning durch.

CHIEMING/SONDERMONING Ab halb acht Uhr wurde an der Schule in Chieming gemessen. Innerhalb von mehr als zwei Stunden fuhren 38 Fahrzeuge an der Schule ortseinwärts vorbei. Sie alle hielten die Beschränkung auf 30 km/h ein.

Ebenfalls sehr diszipliniert verhielten sich die meisten Autofahrer während der anschließenden Kontrolle in der Ortsdurchfahrt von Sondermoning. Hier fuhren gut 600 Fahrzeuge durch die Kontrollstelle. Nur vier Fahrer überschritten die zulässigen 50 innerorts. Einer von ihnen stach aber besonders heraus: Mit 105 km/h fuhr er durch die Messanlage. Er muss mit 280 Euro Geldbuße, zwei Monaten Fahrverbot und zwei Punkten in Flensburg rechnen.


0 Kommentare