18.12.2017, 09:15 Uhr

Angeblich nichts getrunken 18-jähriger Pkw-Lenker mit zwei Promille gestoppt

(Foto: 123rf.com )(Foto: 123rf.com )

In der Nacht auf Samstag, 16. Dezember, führten Beamte des Einsatzzuges Traunstein Verkehrskontrollen in Waging am See durch.

WAGING A. SEE Nach Abschluss einer Vekehrskontrolle, bei welcher nichts zu beanstanden war, kam ihnen ein Fahrzeug mit sehr auffälliger Fahrweise entgegen.

Nachdem der 18-jährige Waginger angehalten wurde, konnte sofort starker Alkoholgeruch und typische Ausfallerscheinungen festgestellt werden. 

Der junge Mann gab an, nichts getrunken zu haben, da er Fahrer sei. Ein durchgeführter Atemalkoholtest widerlegte jedoch die Angaben eindeutig und ergab einen Wert von 2 Promille. Der Fahrzeuglenker befindet sich aktuell in der Probezeit; hier gilt grundsätzlich ein absolutes Alkoholverbot.

Der Führerschein des Wagingers wurde an Ort und Stelle sichergestellt. Zudem wurde bei ihm eine Blutentnahme durchgeführt. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr, eine empflindliche Geldstrafe sowie ein mehrmonatiger Fahrerlaubnisentzug.


0 Kommentare