13.12.2017, 13:32 Uhr

Nasse spiegelnde Straße Auto übersehen: vier Personen auf B 20 verletzt

(Foto: BRK BGL)(Foto: BRK BGL)

Am Dienstagabend, 12. Dezember, gegen 18.40 Uhr hat sich auf der B 20 an der Einmündung zum Panoramapark in Bischofswiesen-Winkl ein schwerer Verkehrsunfall ereignet, bei dem nach erster Einschätzung des Roten Kreuzes vier Beteiligte leicht bis mittelschwer verletzt wurden.

BISCHOFSWIESEN/WINKL Eine auswärtige Autofahrerin wollte mit ihrem Skoda Fabia von Bad Reichenhall kommend von der B 20 mit nach links zum Panorama-Park einbiegen. Dabei übersah sie nach eigenen Angaben aufgrund der nassen spiegelnden Straße den entgegenkommenden Skoda Fabia einer Reichenhallerin.

Beide Fahrzeuge stießen frontal zusammen; durch die Wucht des Aufpralls wurde der Pkw der Reichenhallerin nach rechts gegen den Pkw eines Einheimischen geschleudert, der an der Einmündung des Panoramaparks zur B 20 stand. Bei den beiden Skodas lösten alle Airbags aus.

Die vier Insassen der beiden Skoda wurden nach erster Einschätzung des Roten Kreuzes leicht bis mittelschwer verletzt. Beide Rettungswagen-Besatzungen aus Berchtesgaden und der Berchtesgadener Notarzt versorgten sie und brachten sie dann zur weiteren Untersuchung in die Kreisklinik Bad Reichenhall.

Die Feuerwehr Bischofswiesen war mit 45 Einsatzkräften vor Ort, sicherte die Unfallstelle ab, stellte den Brandschutz sicher, regelte den Verkehr und reinigte die Fahrbahn. Die drei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtsachschaden dürfte sich laut Polizei auf rund 20.000 Euro belaufen.


0 Kommentare