08.12.2017, 12:13 Uhr

A 8 München – Salzburg Rodungs- und Gehölzpflegearbeiten bei Piding

(Foto: 123rf.com )(Foto: 123rf.com )

Die Autobahndirektion Südbayern beginnt am Montag, den 11. Dezember 2017, auf der A 8 zwischen Schwarzbach und der Anschlussstelle Bad Reichenhall mit notwendigen Rodungs- und Gehölzpflegearbeiten entlang der Autobahn.

MÜNCHEN Die Arbeiten sind zum einen erforderlich, um die vom Eschentriebsterben betroffenen Eschen zu entfernen. Zum anderen muss zur Aufrechterhaltung eines vitalen und verkehrssicheren Gehölzbestandes dieser Bestand regelmäßig zurückgeschnitten

und gepflegt werden. Nähere Informationen zur Notwendigkeit von Gehölzpflegemaßnahmen haben wir in einer Informationsbroschüre zusammengefasst. http://www.abdsb.bayern.de/imperia/md/content/stbv/abdsb/aktuelles/weitereinfos/infobrosch_re_geh_lzpflege.pdf

Die Arbeiten finden überwiegend auf der Seite in Fahrtrichtung München statt und dauern voraussichtlich drei Wochen. Aus Sicherheitsgründen (sowohl für die Verkehrsteilnehmer wie für Personen, welche die Pflegearbeiten ausführen) muss außerhalb der Hauptverkehrszeiten zweitweise die rechte Fahrspur gesperrt werden.

Wir bemühen uns die Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten.Die Arbeiten sind aus Gründen der Verkehrssicherheit und zur Aufrechterhaltungeines dauerhaft vitalen Gehölzbestandes notwendig.


0 Kommentare