27.11.2017, 13:30 Uhr

3.600 Euro Justizschulden Haftbefehl wegen unerlaubter Einreise vollstreckt

(Foto: Bundespolizei)(Foto: Bundespolizei)

Die Rosenheimer Bundespolizei hat am Freitag, 24. November, einen gesuchten Straftäter auf der A93 angehalten. Gegen den 42-Jährigen lag ein Haftbefehl vor.

KIEFERSFELDEN Bei Grenzkontrollen auf der Inntalautobahn stoppten Bundespolizisten auf Höhe Kiefersfelden das Fahrzeug eines ukrainischen Staatsangehörigen. Beim Datenabgleich stellten die Beamten mit Hilfe des Fahndungscomputers fest, dass der Mann im Juni vergangenen Jahres wegen unerlaubter Einreise vom Amtsgericht Memmingen zu einer Geldstrafe von rund 3.600 Euro verurteilt worden war. Gezahlt hatte der Ukrainer seine Justizschulden bisher allerdings nicht.

Das holte er nun gleich in der Kontrollstelle der Bundespolizei nach. Ohne zu zögern zückte der Verurteilte seinen Geldbeutel und überreichte den Beamten die geforderte Summe. Dadurch ersparte er sich eine 90-tägige Ersatzhaft und durfte seine Reise nach München fortsetzen.


0 Kommentare