23.11.2017, 19:06 Uhr

9.500 Euro für den guten Zweck Benefizkonzert der Polizeimusik Salzburg

(Foto: Landespolizeidirektion Salzburg)(Foto: Landespolizeidirektion Salzburg)

In der Neuen Mittelschule Obertrum am See spielte die Polizeimusik Salzburg am Samstag, den 18. November ein Benefizkonzert.

SALZBURG Schon im Vorfeld konnten im Rahmen des Tages der Polizei Salzburg Mitte September 2017 Spenden in Höhe von 8.000 Euro gesammelt werden. Mit den freiwilligen Spenden beim Konzert können nun das SOS Kinderdorf und die Kinderkrebshilfe mit insgesamt 9.500 Euro unterstützt werden. „Neben unseren Aufgaben im Dienste der Sicherheit, wo wir täglich Menschen Schutz und Hilfe bieten, wollen wir nach Möglichkeit auch finanziell unterstützen“, sagte Landespolizeidirektor Franz Ruf zu Beginn der Veranstaltung. Beim Konzert gab auch der Kinderchor der Volksschule Obertrum einige Lieder zum Besten und die Kinder konnten sich vom begeisterten Publikum einen riesen Applaus abholen. Neben Titeln wie die Bauernpolka von Johann Strauß und Besame Mucho von Consuelo Velazquez durften spezielle Showeinlagen nicht fehlen. Und die lieferten ein Polizei Diensthund bei der Titelmelodie von Kommissar Rex und die Polizeimusiker selbst, als sie beim Lied Wicki und die starken Männer Wikingerhelme aufsetzten. Bei der Vorführung des gemeinsam einstudierten Abschlussliedes war die Anspannung der Chorkinder spürbar, aber auch die Freude, gemeinsam mit der Polizeimusik auf einer Bühne zu stehen.


0 Kommentare