24.10.2017, 10:00 Uhr zuletzt aktualisiert vor

Bergungsaktion aus Wiese Navi führt Sattelschlepper in die Irre

(Foto:FDL/Lamminger)(Foto:FDL/Lamminger)

Weil ein türkischer Lastwagenfahrer auf sein Navigationsgerät vertraute, blieb er in einer aufgeweichten Weise stecken. Eine groß angelegte Bergungsaktion war die Folge ...

TRAUNSTEIN Ein 53-jähriger türkischer Staatsbürger befuhr am Dienstagmorgen, 24. Oktober, mit seinem 40-Tonner die Gasstraße in Traunstein. Da die Gasstraße jedoch über eine Brücke mit lediglich 30 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht führt, wollte der Fahrer den Lkw in einer naheliegenden Wiese wenden.

Beim Wenden fuhr dieser sich in der Wiese fest und beschädigte einen in der Wiese befindlichen Gullideckel. Der L astwagen musste aus der Wiese abgeschleppt werden und wurde anschließend wieder auf den richtigen Weg geschickt.


0 Kommentare