27.07.2020, 09:45 Uhr

Tragisch Motorradfahrer bei Verkehrsunfall tödlich verletzt

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Samstag, 25. Juli, gegen 18.30 Uhr ereignete sich auf der Bundesstraße B85 im Gemeindebereich Schönberg ein folgenschwerer Verkehrsunfall zwischen einem Motorrad und einem mit vier Personen besetzten VW Tiguan.

Schönberg. Der 57-jährige Motorradfahrer fuhr von Eppenschlag kommend in Richtung Zehrermühle und kam aus noch unbekannter Ursache in einer langgezogenen Rechtskurve mit seiner Harley Davidson komplett auf die Gegenfahrbahn und kollidierte trotz Vollbremsung frontal mit dem ihm entgegenkommenden Pkw.

Aufgrund seiner schweren Verletzungen verstarb der Motorradfahrer noch an der Unfallstelle.

Die 57-jährige Fahrerin des Pkw erlitt einen Schock. Alle weiteren Insassen blieben unverletzt.

Am Motorrad entstand ein Totalschaden in Höhe von derzeit geschätzten 8000 Euro.

Am VW Tiguan dürfte ein Sachschaden von etwa 20.000 Euro entstanden sein.

Auf Weisung der Staatsanwaltschaft wurde ein Gutachter zur Unfallaufnahme hinzugezogen und das Motorrad sichergestellt.

Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste ebenfalls abgeschleppt werden.

Die Feuerwehren Eppenschlag und Schönberg waren mit einem Großaufgebot zur Verkehrslenkung und anschließendem Reinigen der Fahrbahn vor Ort.

Pater Antony sprach im Beisein der Einsatzkräfte und des anwesenden Bürgermeisters, Martin Pichler, für den Verstorbenen noch ein Totengebet.

Die Fahrbahn war bis 21.30 Uhr komplett gesperrt.


0 Kommentare