27.02.2020, 11:56 Uhr

Rutschpartie Unfälle nach Wintereinbruch

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Die starken Schneefälle sorgten im Zuständigkeitsbereich der PI Grafenau für Verkehrsbehinderungen. Zudem ereigneten sich innerhalb von knapp einer Stunde mehrere Verkehrsunfälle.

Grafenau. Gegen 5.50 Uhr rutschte eine 20-jährige Frau mit ihrem Pkw aufgrund der Schneeglätte auf der B 533 bei der Abzweigung in die Freyunger Straße gegen die Laterne auf der Verkehrsinsel. Es entstand lediglich Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro.

Im Ortsgebiet Neudorf rutschten gegen 6.40 Uhr in einer Rechtskurve zwei Pkw ineinander. Hier kam es auch nur zu Blechschäden.

Gegen 7 Uhr fuhr eine 24-jährige Frau mit ihrem roten Mazda auf der B 533 von Grafenau kommend in Richtung Schönberg. Kurz nach der Abzweigung Bärnstein wendete plötzlich vor ihr ein weißer Kleintransporter mit WOS-Zulassung. Deshalb musste die 24-Jährige abbremsen und kam ins Schleudern.

Sie prallte rechts gegen die Steinmauer. Ihr Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Vom Unfallverursacher ist nicht mehr bekannt. Etwaige Zeugen des Wendemanövers, die Angaben zum Fahrer oder Kennzeichen machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Grafenau unter 08552/9606-0 in Verbindung zu setzen.

Zudem war die Elsenthaler Leite aufgrund hängengebliebener LKW blockiert.

Mittlerweile hat sich die Verkehrssituation jedoch wieder beruhigt. Die Verkehrsteilnehmer werden jedoch weiterhin gebeten, ihre Fahrweise den winterlichen Straßenverhältnissen anzupassen.


0 Kommentare