04.12.2019, 15:52 Uhr

Zeugenaufruf Raubüberfall auf 59-Jährige

(Foto: Hannes Lehner)(Foto: Hannes Lehner)

Ein bislang unbekannter Täter überfiel am Montag, 2. Dezember, gegen 23.15 Uhr eine Mitarbeiterin der Länderbahn Zwiesel und raubte drei sogenannte Safebags, in denen sich insgesamt ein niedriger vierstelliger Eurobetrag befand.

ZWIESEL Die 59-jährige Zugbegleiterin brachte gegen 23.15 Uhr die Tageseinnahmen, die sich in Sicherheitstaschen aus Plastik, sogenannte Safebags, befanden, zum Betriebshof der Länderbahn in der Waldbahnstraße 20.

Als sie dort den Kofferraum ihres Fahrzeuges öffnete, wurde sie von einer unbekannten männlichen Person nach vorne gedrückt und aufgefordert, ihren Geldbeutel herauszugeben.

Nachdem die 59-Jährige ihren Geldbeutel im Rucksack auf ihrem Rücken verstaut hatte, entriss ihr der Unbekannte die in der Hand befindlichen Safebags und flüchtete in unbekannte Richtung. Die 59-Jährige erlitt durch den Überfall einen Schock und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief negativ.

Der unbekannte Täter war männlich und hatte bayerischen Dialekt. Mehr kann die 59-Jährige nicht angeben.

Die Kriminalpolizei Deggendorf hat die weiteren Ermittlungen übernommen und bittet um Zeugenhinweise.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder sachdienliche Angaben hierzu machen können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizeistation Deggendorf, 0991/3896-0, in Verbindung zu setzen.


0 Kommentare