04.06.2019, 08:58 Uhr

Mit voller Kraft Vom eigenen Hund gebissen

(Foto: kesu87/123RF)(Foto: kesu87/123RF)

Urlauber musste ins Klinikum.

SANKT OSWALD/HASLACH Für ein Ehepaar aus Baden-Württemberg bleibt der diesjährige Urlaub wohl in keiner guten Erinnerung. Am Montag, 3. Juni, ging das Ehepaar mit seinem dreijährigen Rottweiler-Rüden im Bereich Haslach spazieren. Aus bislang unbekannten Gründen biss der Hund dem 50-jährigen Besitzer mit voller Bisskraft in beide Unterarme. Dieser erlitt dadurch sehr tiefe und stark blutende Fleischwunden.

Der Hund konnte an ein Brückengeländer gekettet werden. Durch die eingesetzte Streife der PI Grafenau wurde das Tierheim verständigt. Ein hinzugezogener Tierarzt betäubte den Hund. Er wurde ins Tierheim gebracht.

Der 50-jährige Mann wurde ins Klinikum Freyung eingeliefert.


0 Kommentare