25.02.2019, 10:09 Uhr

Brandursache noch unklar Zimmerbrand im Waldferiendorf


In der Wäschekammer im Historischen Waldferiendorf Dürrwies bei Seiboldsried (Gemeinde Bischofsmais) hat es am Sonntagvormittag gebrannt. Vermutlich ging das Feuer von einem Abfalleimer aus.

DÜRRWIES Eine Angestellte des Waldferiendorfs bemerkte am Sonntagvormittag gegen 10.30 Uhr dichten Rauch in der Wäschekammer des Verwaltungsgebäudes. Ein herbeigeeilter Gast unterstützte die Frau mit einem Feuerlöscher, und gemeinsam konnte ein Ausbreiten des Brandes verhindert werden.

Die ILS Straubing alarmierte die Feuerwehren Hochdorf und Bischofsmais sowie das BRK Regen. Ebenfalls eilte Kreisbrandmeister Alois Wiederer aus Untermitterdorf zur Brandstelle. Die Atemschutzgeräteträger der Feuerwehr Hochdorf löschten das Feuer gänzlich ab. Gemeinsam mit den eingesetzten Atemschutzträgern der Bischofsmaiser Feuerwehr wurde das Brandgut aus dem Zimmer ins Freie gebracht und dort abgelöscht. Mit der Wärmebildkamera wurde die Temperatur in der Wäschekammer kontrolliert. Danach konnte das Zimmer mittels Hochdrucklüfter rauchfrei gemacht werden. Das ebenfalls eingesetzte BRK war zur Absicherung der Atemschutzgeräteträger an der Einsatzstelle. Es gab aber keine Verletzte.

Über den entstandenen Schaden liegen derzeit keine Informationen vor, genauso über die Brandursache. Die Feuerwehr Hochdorf war mit beiden Löschfahrzeugen und 27 Mann an der Einsatzstelle.


0 Kommentare