30.12.2018, 13:04 Uhr

60 Rinder in Gefahr 50.000 Euro Schaden bei Brand einer Stallung

Die Feuerwehren konnten ein Übergreifen des Feuers auf eine Scheune verhindern. (Foto: 123rf.com)Die Feuerwehren konnten ein Übergreifen des Feuers auf eine Scheune verhindern. (Foto: 123rf.com)

Am Sonntag, 30. Dezember, wurde der Polizeiinspektion Viechtach gegen 9:30 Uhr ein Brand einer Stallung im Gemeindebereich Kollnburg mitgeteilt.

KOLLNBURG Bei Eintreffen der Beamten waren die eingesetzten Feuerwehren bereits damit beschäftigt, den Brand in einer mit ca. 60 Rindern besetzten Stallung zu löschen. Durch den raschen Zugriff konnte ein Übergreifen an die angebaute Scheune verhindert werden. Bei dem Brand wurden keine Personen verletzt. Die Tiere wurden durch einen zum Brandort gerufenen Tierarzt begutachtet. Lediglich ein Jungrind trug Verbrennungen davon.

Ursächlich dürfte ein technischer Defekt an einer Wärmelampe gewesen sein. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf 50.000 Euro.


0 Kommentare