21.11.2018, 10:43 Uhr

Revolver Streit mit Paketboten eskaliert

(Foto: Hannes Lehner)(Foto: Hannes Lehner)

Am Dienstagnachmittag, 20. November, um 17.15 Uhr belieferte ein Paketzusteller eine 60-jährige Frau in Frauenau.

FRAUENAU Bei der Übergabe des Paketes kam es allerdings zu Meinungsverschiedenheiten, da die Frau die Zustellung nicht ordnungsgemäß quittierte und der Paketbote die Herausgabe des Paketes verweigerte.

Im folgenden Streit nahm die Frau plötzlich einen Revolver zur Hand und bedrohte damit den Mann.

Der Paketbote wandte sich Hilfe suchend an die PI Zwiesel. Im Zuge der ersten Ermittlungen gelang es, einen nahen Angehörigen der Frau zu kontaktieren, mit dessen Hilfe die Situation schließlich geklärt werden konnte. Es stellte sich heraus, dass die Frau unter Angstattacken leidet und sich in Panik mit der Reizgas-Waffe verteidigen wollte.

Strafrechtliche Ermittlungen wurden eingeleitet und der Gasrevolver sichergestellt.


0 Kommentare