20.09.2018, 12:33 Uhr

Beleidigung Beamtin als „Rindvieh“ bezeichnet

(Foto: Hannes Lehner)(Foto: Hannes Lehner)

Anzeige wegen Beleidigung erstattete der Leiter der Zentralen Bußgeldstelle, nachdem eine Mitarbeiterin telefonisch von einem Mann aus Eching beleidigt wurde.

VIECHTACH Vorausgegangen war dem ein Verkehrsverstoß, gegen sich der Betroffene zur Wehr setzen wollte. Mit den Erläuterungen der Beamtin war der Anrufer allerdings nicht einverstanden und beleidigte sie schließlich mit dem Ausdruck Rindvieh.

Gegen den Anrufer wird Anzeige wegen Beleidigung erstattet.


0 Kommentare