23.06.2018, 13:21 Uhr

Aufklärung dank Kamera Dash-Cam zeichnet Unfallflucht einer 74-jährigen Pkw-Fahrerin auf

(Foto: Walter Geiring)(Foto: Walter Geiring)

Gestern Vormittag mussten eine 74-jährige Frau aus dem Gemeindebereich Frauenau und ein 61jähriger Linienbusfahrer wegen Rotlicht an der sogenannten Hammerbrücke anhalten.

ZWIESEL Plötzlich rollte die Frau rückwärts gegen den hinter ihr stehenden Linienbus. Als der Busfahrer aussteigen wollte, fuhr die Frau, ohne sich um ihre gesetzlichen Pflichten zu kümmern, weiter. Der Busfahrer konnte sich das Kennzeichen des Fahrzeugs merken. Als er die Linie weiter fuhr machten ihn Fahrgäste auf das Unfallfahrzeug der Frau aufmerksam, das auf dem Parkplatz eines Geschäfts in unmittelbarer Nähe der Unfallstelle stand. Als der Busfahrer wiederum zum Fahrzeug der Unfallverursacherin ging, wollte diese wieder weiterfahren. Dem Busfahrer gelang jedoch die Frau anzuhalten. Der ganze Vorgang wurde durch eine sogenannte Dash-Cam, die im Bus installiert war, aufgezeichnet. Die Frau erwartet nun eine Anzeige wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort.


0 Kommentare