12.06.2018, 09:42 Uhr

Wegen Unwetter Busse statt Züge auf der Bahnstrecke Grafenau-Frauenau

(Foto: Lothar Wandtner)(Foto: Lothar Wandtner)

Auf Grund des gestrigen starken Unwetters fallen auf der Strecke Grafenau-Frauenau seit den frühen Morgenstunden alle Züge aus. Bis zur Beseitigung der Störung werden alle Züge durch Busse ersetzt. Wie lange die Züge ausfallen, ist derzeit noch offen. Bis dahin verkehren wir im Busnotverkehr.

GRAFENAU/FRAUENAU Im Bus ist die Fahrradmitnahme nur im Rahmen des verfügbaren Platzes möglich. Deshalb kann eine Beförderung nicht garantiert werden. Kinderwagen werden in beschränktem Umfang transportiert. Mobilitätseingeschränkte Personen können grundsätzlich befördert werden. Da ohne vorherige Anmeldung aber nicht sichergestellt werden kann, dass ein entsprechender Bus (z. B. niederflurig) zur passenden Zeit am passenden Ort zur Verfügung steht, melden Sie Ihre Reise bitte unbedingt über die Mobilitätsservicezentrale unter 0180 6 512 512 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf) an.

So kann in Abstimmung mit dem Eisenbahnverkehrsunternehmen nach einer Lösung gesucht werden.


0 Kommentare