10.06.2018, 22:22 Uhr

Pole und Tscheche geblitzt mit über 30 km/h zu schnell auf der Bundesstraße untwerwegs

(Foto: Polizei)(Foto: Polizei)

Bei einer Geschwindigkeitsmessung mit dem Laserhandmessgerät wurden am Samstagabend auf der B 11 im 70 km/h Bereich zwei zu schnelle Autofahrer gemessen.

ZWIESEL Ein 31-jähriger Tscheche und ein 41-jähriger Pole waren jeweils um

mehr als 30 Km/h zu schnell unterwegs. Beide wurden angezeigt und mussten an Ort und Stelle eine Sicherheitsleistung von 108 Euro hinterlegen.


0 Kommentare