02.06.2018, 10:28 Uhr

7.000 Euro Schaden 82-jähriger Pkw-Fahrer übersieht beim Abbiegen den Gegenverkehr

(Foto: teka77/123RF)(Foto: teka77/123RF)

Eine verletzte Person und zwei beschädigte Fahrzeuge als Ergebnis einer Vorfahrtsverletzung.

BISCHOFSMAIS Am 1. Juni gegen 11 Uhr fuhr ein 82-jähriger Urlaubsgast von Seiboldsried im Wald kommend in Richtung „Ruselstrecke“. An der Einmündung zur Staatsstraße wollte er nach links in Richtung Deggendorf abbiegen. Dabei übersah er einen 51-jährigen Regener, der mit seinem Pkw in Richtung Regen unterwegs war, weshalb es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Im Wagen des Regeners saßen noch seine Ehefrau und die fünf Jahre alte Tochter. Bei dem Unfall zog sich der Feriengast leichte Verletzungen zu, er wurde mit dem Rettungsdienst in die Arberlandklinik Zwiesel verbracht. Es entstand ein Gesamtschaden von circa 7.000 Euro. Die Freiwillige Feuerwehr Bischofsmais übernahm während der Unfallaufnahme die Verkehrslenkung.


0 Kommentare