29.05.2018, 15:20 Uhr

Unwetter in Anmarsch Wetterdienste warnen vor Sturm und Hagel

(Foto: 123rf.com/trendobjects)(Foto: 123rf.com/trendobjects)

Diese Tage ist es wieder brütend heiß und das heißt auch, dass die Gewittergefahr steigt. Aktuell waren die Wetterdienste lokal vor heftigen Gewittern.

REGEN Die Unwetterzentrale warnt vor Gewittern in Regen. Seit heute Mittag (29. Mai) bis Mittwoch, 30. Mai, 4 Uhr können Gewitter, stellenweise sogar Unwetter mit Extremregen mit 40 Liter pro Quadratmeter und Stunde sowie Hagel mit einer Körnergröße von fünf Zentimetern und Stürmböen möglich sein.

Der Deutsche Wetterdienst gibt folgende Prognose für Regen ab: „Am heutigen Dienstag entwickeln sich ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde). Auch größerer Hagel (2 bis 4 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab.“


0 Kommentare