26.05.2018, 12:28 Uhr

Fahrer verletzt ins Krankenhaus 31-jähriger Fahrer eines Kleintransporters kommt von der Straße ab und überschlägt sich

(Foto: teka77/123rf.com)(Foto: teka77/123rf.com)

Am Freitag, 25. Mai, gegen 8 Uhr, ereignete sich auf der Kreisstraße, von Solle Richtung Innerzell, ein Verkehrsunfall, bei dem der 31-jährige Fahrer aus dem nördlichen Landkreis verletzt wurde und stationär ins Krankenhaus Deggendorf eingeliefert werden mußte.

INNERNZELL Sein stark beschädigtes Fahrzeug mußte auf private Veranlassung geborgen und angeschleppt werden. Der Fahrzeugführer befuhr die FRG 28 von Solla in Richtung Innernzell. Auf Höhe der Abzweigung Bärndorf kam er plötzlich mit seinem Kleintransporter ohne Fremdverschulden und aus derzeit ungeklärten Gründen auf die linke Fahrbahnseite. Das Fahrzeug geriet in den linken Graben, setzte sich dort und überschlug sich zur Seite, bevor es auf der rechten Seite im Graben zum Liegen kam. Der Fahrer konnte nach dem Unfall sein Fahrzeug selbständig verlassen und war jederzeit ansprechbar.


0 Kommentare