21.05.2018, 12:15 Uhr

Zuerst mit dem Auto und dann zu Fuß 22-Jähriger Syrer flüchtet unter Drogeneinfluß vor Polizeikontrolle

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Am 20. Mai gegen 21.30 Uhr, sollte ein 22-jähriger schutzberechtigter Syrer mit seinem Pkw im Bereich der Zwiesler Straße zur Verkehrskontrolle angehalten werden.

REGEN Das Haltgebot der Polizeibeamten ignorierte er und beschleunigte sein Fahrzeug um sich der Verkehrskontrolle zu entziehen. Als er merkte, dass sein Plan nicht funktionierte, stellte er sein Fahrzeug auf einem nahegelegenen Parkplatz ab und versuchte zu Fuß zu fliehen. Auch dieses Vorhaben scheiterte, da die eingesetzten Polizeibeamten viel schneller waren. Nachdem er schließlich vorläufig festgenommen wurde, stellte sich auch schnell der Grund seiner Flucht heraus. Der Mann stand augenscheinlich unter Drogeneinfluss was ein Drogenschnelltest bestätigte. Die Weiterfahrt wurde an Ort und Stelle unterbunden. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet, welche der junge Syrer über sich ergehen lassen musste. Der junge Mann wurde angezeigt. Ihn erwartet eine sehr empfindliche Strafe.


0 Kommentare