11.05.2018, 12:06 Uhr

Anzeige Schlägerei auf dem Hofmarkfest

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Donnerstag, 10. Mai, gegen 1.15 Uhr, kam es auf dem sog. „Hausinger Volksfest“ zunächst zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei männlichen Festbesuchern.

HAUS IM WALD Letztendlich musste der anwesende Sicherheitsdienst eingreifen und erhielt auch noch von einem der Männer einen Faustschlag gegen den Kopf. Gegen den erkennbar alkoholisierten Schläger wurde Anzeige wg. Körperverletzung erstattet. Zudem wurde er auch noch wegen Sachbeschädigung angezeigt, weil er die Funksprechgarnitur eines weiteren Sicherheitsbediensteten beschädigte. Gegen die Beteiligten wurde ein polizeilicher Platzverweis ausgesprochen und sie mussten das Fest vorzeitig verlassen.

Fazit aus polizeilicher Sicht: übermäßiger Alkoholkonsum vieler Festbesucher und damit einhergehende Aggressivität sowie zunehmenden Kontrollverlust.


0 Kommentare