29.04.2018, 14:33 Uhr

500 Euro Schaden 18-Jähriger fährt Ampel um und flüchtet vom Tatort

(Foto: cooperr007/123RF)(Foto: cooperr007/123RF)

Ein 18-Jähriger aus Zwiesel fuhr am Samstag, 28. April, am frühen Nachmittag mit seinem Pkw Opel beim Ausparken gegen eine Fußgängerampel in der Angerstraße.

ZWIESEL Er stieg anschließend aus und begutachtete den Schaden. Obwohl die Ampel leicht verbogen war, kümmerte er sich nicht um den Schaden und flüchtete von der Unfallstelle. Aufgrund von Zeugenaussagen konnte er jedoch kurze Zeit später ermittelt werden. Am Ampelmasten entstand ein Schaden von circa 500 Euro, am Fahrzeug des Flüchtigen ein geringer Schaden von circa 100 Euro.


0 Kommentare