26.04.2018, 14:34 Uhr

Handbremse nicht angezogen Pkw macht sich selbstständig

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Pkw kommt in leicht abschüssiger Hauseinfahrt ins Rollen, durchbricht ein Gartentor, prallt gegen den Gartenzaun und die Fassade des Nachbarhauses, rollt über eine Treppe und kommt schließlich im Vorgarten des zuvor beschädigten Wohnhauses stark beschädigt zum Stehen.

REGEN Nachdem eine Rentnerin am Nachmittag des 25 April ihren Pkw gewaschen hatte, ließ sie diesen in der leicht abschüssigen Einfahrt zu ihrem Haus mit eingelegtem Gang stehen. Leider hatte die Frau aber versehentlich in ihrem Pkw den dritten Gang eingelegt und keine Handbremse angezogen, weshalb sich das Fahrzeug selbstständig machte. Der Pkw rollte die leicht abschüssige Einfahrt hinunter, durchbrach das Gartentor des Anwesens, beschädigte den Gartenzaun und die Fassade eines Nachbarhauses, rollte über eine Treppe und kam schließlich im Vorgarten des Nachbarhauses zum Stehen. Insgesamt entstand bei dem Verkehrsunfall ein Sachschaden von geschätzten 7500 Euro.


0 Kommentare