24.04.2018, 10:42 Uhr

Verkehrsunfallflucht Lkw landet nach Ausweichmanöver im Straßengraben

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Lkw-Fahrer muss wegen eines roten Kleinwagens, der über der Mittellinie fuhr, nach rechts ausweichen und landet im Straßengraben. Unfallverursacher entfernt sich unerlaubt von der Unfallstelle.

LANGDORF Am 23. April, gegen 11.15 Uhr, war ein 49-jähriger Fahrer eines Klein-Lkw auf der Staatsstraße 2132 in Richtung Langdorf unterwegs. Hierbei kam dem Mann auf Höhe Riederin ein roter Kleinwagen entgegen, der vermutlich von einer Frau gelenkt wurde und die mit ihrem Pkw über die Mittellinie kam. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, musste der 49-Jährige mit seinem Lkw nach rechts ausweichen, geriet auf das Bankett, touchierte einen Leitpfosten und kam schließlich im Straßengraben zum Stehen.

Die unbekannte Unfallverursacherin entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle in Richtung Kreisverkehr. Wie hoch der Sachschaden am Lkw ist, der aus dem Straßengraben geborgen werden musste, muss erst durch eine Fachwerkstatt abgeklärt werden. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Etwaige Zeugenhinweise bitte unter der Rufnummer 09921/9408-0 an die PI Regen.


0 Kommentare