14.04.2018, 12:35 Uhr

Mehrere Verkehrsunfälle in Zwiesel Verletzte Fahrradfahrerin und hoher Sachschaden bei Verkehrsunfällen

(Foto: annavaczi/123RF)(Foto: annavaczi/123RF)

Die Polizeiinspektion Zwiesel meldet gleich mehrere Verkehsunfälle im Bereich Zwiesel.

ZWIESEL Am Freitagnachmittag gegen 14.45 Uhr, wollte eine 58-jährige Frau aus Zwiesel mit ihrem Pkw von der Hindenburgstraße nach rechts in die Frauenauer Straße einbiegen und übersah hierbei den Pkw eines 84-jährigen Rentners aus Zwiesel, der mit seinem Fahrzeug in Richtung Stadtplatz fuhr. Es entstand Sachschaden an beiden Fahrzeugen von insgesamt circa 9.000 Euro. Verletzt wurde niemand. 

Ein weiterer Unfall ereignete sich, weil ein Urlauber aus dem Raum Giessen rückwärts aus seinem Grundstück in die Regener Straße einfahren wollte und dabei gegen einen hinter ihm stehenden Lkw stieß. Der Lkw wurde von einem 35-jährigen Mann aus Osterhofen gelenkt. Verletzt wurde dabei niemand und über die Schadenhöhe wurde keine Angabe gemacht.

Am Freitagabend, 13. April, befuhr eine 16-Jährige aus dem Gemeindebereich Lindberg die Theresienthaler Straße in Richtung Stadtmitte. Aufgrund eines Fahrfehlers geriet sie mit dem Vorderreifen in eine Rille zwischen Fahrbahn und Bordstein, wodurch sie zu Sturz kam. Die Jugendliche erlitt Kopfverletzungen und Schürfwunden. Sie wurde durch das BRK ins Krankenhaus gebracht. Einen Helm trug die junge Dame nicht.


0 Kommentare