13.04.2018, 09:36 Uhr

Verkehrsunfall mit Personenschaden 29-Jähriger kracht in vorfahrtsberechtigtes Auto

(Foto: annavaczi/123RF)(Foto: annavaczi/123RF)

Fahrer eines Kleintransporters will in die B 11 einbiegen und übersieht hierbei vorfahrtsberechtigten Pkw. Eine Person leicht verletzt; rund 18.000 Euro Sachschaden.

DREIECK Am 12. April, gegen 8.40 Uhr, wollte ein 29-jähriger Fahrer eines Kleintransporters aus Richtung Bettmannsäge kommend in die B 11 in Richtung Zwiesel einbiegen. Hierbei übersah der Mann einen vorfahrtsberechtigen Pkw und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Die Beifahrerin des Pkw wurde bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt und wurde zur weiteren Behandlung in die Arberlandklinik nach Zwiesel gebracht.

Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die B 11 war für rund 1,5 Stunden nur einseitig befahrbar. Die alarmierte Feuerwehr Schweinhütt übernahm diesbezüglich die Verkehrslenkung und reinigte im Anschluss die Fahrbahn. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt 18.000 Euro.


0 Kommentare