10.04.2018, 14:32 Uhr

Auf und davon 16-jähriger Kradfahrer flüchtet vor Polizei

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Montag, 9. April, sollte ein Kradfahrer, welcher auf der B11 von Ruhmannsfelden in Richtung Patersdorf fuhr, in den Nachmittagsstunden Höhe Prünst einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Der Fahrer machte, trotz eindeutiger Zeichen, keine Anstalten, anzuhalten.

PATERSDORF Auch die Benutzung des Martinshorns brachte den 16- jährigen aus dem Altlandkreis Viechtach zunächst nicht zur Vernunft. Wenig später konnte der Kradfahrer überholt und angehalten werden.

Es stellte sich heraus, dass diverse Mängel am Krad vorhanden waren, welche das Erlöschen der Betriebserlaubnis zur Folge hatten. Weiterhin wurde das Kennzeichen vor Fahrtantritt absichtlich waagrecht nach oben gebogen, um ein Ablesen unmöglich zu machen.

Dem 16-Jährigen, welcher nach Abschluss der Maßnahmen vor Ort an einen verständigten Erziehungsberechtigen übergeben wurde, erwartet nun u.a. eine Strafanzeige wegen Kennzeichenmissbrauchs.


0 Kommentare