20.03.2018, 12:00 Uhr

Falscher Alarm 16-Jähriger löst Polizeieinsatz aus

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Absichtlich falsche Mitteilung an das Polizeipräsidium Niederbayern löst Polizeieinsatz in Regen aus.

STRAUBING/REGEN Am 19. März gegen 12.39 Uhr, ging beim Polizeipräsidium Niederbayern per SMS eine Mitteilung ein, dass im Berufsbildungszentrum in Regen eine Person gegen ihren Willen festgehalten wird.

Nach telefonischer Rücksprache mit einem Verantwortlichen des Berufsbildungszentrums und einer sofortigen Nachschau durch mehrere Polizeistreifen wurde festgestellt, dass sich ein dort untergebrachter 16-jähriger Schüler in seiner Mittagspause, aus bis dato nicht geklärten Gründen, einen sehr schlechten Scherz erlaubt hatte und die Mitteilung nicht der Wahrheit entsprach.

Gegen den 16-Jährigen wurde ein Strafverfahren wegen Vortäuschens einer Straftat eingeleitet.


0 Kommentare