27.01.2018, 20:54 Uhr

15.000 Euro Brandschaden Großaufgebot an Feuerweh verhindert größeren Brand

(Foto: Holger Becker)(Foto: Holger Becker)

Am frühen Morgen am Samstags, 27. Januar, kam es in einer Wohnanlage im Gemeindebereich Böbrach zu einem Brand.

BÖBRACH Alarmiert wurden die Feuerwehren Böbrach, Bodenmais, Drachselsried, Asbach, Teisnach, Auerkiel, Altnußberg, Patersdorf, Linden, Kaikenried, Oberried und Schönau sowie die komplette Kreisbrandinspektion.

Ferner fuhren 5 Rettungsfahrzeuge mit Notarzt, 1 Einsatzleitwagen mit 2 Einsatzleitern und die Helfer vor Ort Bodenmais an. Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehren konnte ein größerer Brand verhindert werden.

Wie sich herausstellte kam es aufgrund eines technischen Defekts zu einem Kabelbrand. Der hierbei entstandene Sachschaden wird auf einen Betrag von circa 15.000 Euro geschätzt. Personen wurden nicht verletzt.


0 Kommentare