09.12.2017, 15:08 Uhr

Bußgeld, Fahrverbot und zwei Punkte 66-jährige Pkw-Fahrerin wird alkoholisiert von der Polizei angehalten

(Foto: chalabala/123RF)(Foto: chalabala/123RF)

Fahrzeugführerin umfuhr eine Absperrung der Feuerwehr. Bei anschließender Kontrolle wurde dann Alkoholisierung festgestellt.

KIRCHBERG IM WALD Am Freitag, den 8. Dezember, gegen Mitternacht, kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Regen eine Fahrzeugführerin aus Deggendorf, die zuvor eine Absperrung der Feuerwehr umfahren hatte. Bei der Beanstandung der 66-jährigen Fahrzeugführerin bemerkten die Beamten Alkoholgeruch. Ein Alkomatentest vor Ort bestätigte den Verdacht. Die Deggendorferin muss nun mit einem Bußgeld, einem Fahrverbot und zwei Punkten rechnen.


0 Kommentare