29.11.2017, 09:38 Uhr

Zu schnell bei Schneeglätte Zwei Unfälle wegen nicht angepasster Geschwindigkeit

(Foto: trendobjects/123RF)(Foto: trendobjects/123RF)

Am Vormittag des 28. Novembers ereigneten sich zwei Verkehrsunfälle ähnlicher Art.

INNERNZELL/SALDENBURG Gegen 7 Uhr geriet eine 20-jährige Fahrzeugführerin, die auf der Kreisstraße FRG 28 von Solla kommend Richtung Innernzell unterwegs war, in einer Linkskurve auf Grund der nicht angepassten Geschwindigkeit bei schneebedeckter Fahrbahn ins Schleudern und kam im angrenzenden Straßengraben links neben der Fahrbahn zum Stehen. Die junge Frau wurde dabei leicht verletzt. An ihrem Fahrzeug entstand nur ein geringer Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro.

Ähnlich erging es einer 21-jährigen Fahrzeugführerin, die von Passau kommend Richtung Grafenau unterwegs war. Sie geriet ebenfalls ins Schleudern, überschlug sich dabei und kam auf dem Dach liegend im angrenzenden Straßengraben zum Stehen. Sie wurde durch den Unfall leicht verletzt und in das Krankenhaus Freyung gebracht. An ihrem Fahrzeug entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Es entstand zudem ein Flurschaden.


0 Kommentare