27.10.2017, 09:57 Uhr

Ein Kind wurde leicht verletzt Bei Abbiegevorgang Kleinbus mit Schulkindern übersehen

(Foto:Ursula Hildebrand)(Foto:Ursula Hildebrand)

Am Donnerstagmorgen (27. Oktober) befuhr eine 18-Jährige aus der Region Zwiesel die Regener Straße stadteinwärts und wollte nach links in einen Einkaufsmarkt abbiegen. Dabei übersah sie offensichtlich einen stadtauswärts fahrenden Kleinbus.

ZWIESEL Die Unfallverursacherin wurde sofort, ein im Schulbus mitfahrendes Kind wegen einer Gehirnerschütterung und Prellungen später in die Arberlandklinik verbracht. Am Pkw der Unfallverursacherin entstand Totalschaden, der Kleinbus wurde an der Front beschädigt. Beide Fahrzeug wurden abgeschleppt. Der Sachschaden wird vorerst auf ca. 9000 Euro geschätzt.


0 Kommentare