12.09.2020, 10:21 Uhr

Blick in Polizeibericht Ruhestörung, Drogen, Unfallflucht und mehr

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Die Altöttinger Polizeiinspektion hatte alle Hände voll zu tun.

Landkreis Altötting. Unfallflucht in Neuötting

Am 11.09.20 zwischen 06:30 und 08:30 Uhr ereignete sich eine Verkehrsunfallflucht in Neuötting, Am Hergraben. Die Geschädigte parkte ihren Pkw im genannten Zeitraum Am Hergraben. Als die Geschädigte zu ihrem Pkw zurückkam, musste diese Kratzer an der rechten Front feststellen. Der Unfallverursacher hatte am Fahrzeug der Geschädigten keinen Zettel hinterlassen und meldete sich auch nicht bei der Polizei.

Die Polizei Altötting bittet um Hinweise zu einem möglichen Unfallverursacher unter Tel.-Nr. 08671/96440.

Nächtliche Ruhestörung bringt mehrere BtM-Verstöße zum Vorschein

Am 12.09.2020 gegen 00:30 Uhr wurde durch Anwohner in Burgkirchen eine Party im Ortsteil Gendorf mit geteilt. Die daraus resultierende Geräuschentwicklung verhinderte den Schlaf der Anwohner.

Vor Ort konnten durch die eingesetzten Polizeibeamten mehrere Personen angetroffen werden. Bei drei männlichen Tatverdächtigen im Alter von 22 bis 37 Jahre wurden jeweils diverse Betäubungsmittel, u.a. LSD, Ecstasy und Cannabisprodukte, sichergestellt.

Die Beschuldigten müssen sich strafrechtlich für ihr Fehlverhalten verantworten; zudem werden die Führerscheinstellen über den Vorfall in Kenntnis gesetzt.

Rollerfahrer ohne Führerschein

Am 11.09.2020 gegen 23:20 Uhr wurde ein 58-jähriger Rollerfahrer im Gemeindebereich Neuötting einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei wurde festgestellt, dass der Rollerfahrer nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war. Daraufhin wurde die Weiterfahrt untersagt und der Rollerfahrer musste seinen Heimweg zu Fuß antreten.

Verkehrsunfall in Garching a. d. Alz

Am 11.09.2020 gegen 23:15 Uhr befuhr ein 33-jähriger Traunreuter mit seinem Fahrzeuggespann, bestehend aus Pkw und Anhänger, die B299 in Garching a. d. Alz. Dieser fuhr die vorfahrtsberechtigte Straße von Altötting kommend, in Richtung Tacherting.

Eine 19-jährige Fahrzeuglenkerin wollte mit ihrem Smart von der Turnstraße nach rechts in die Bundesstraße einbiegen. Hierbei ließ sie den Pkw, A4 des Traunreuters passieren, übersah hierbei jedoch den Anhänger. Bei ihrem Abbiegemanöver touchierte sie den Anhänger frontal.

Die 19-Jährige kam mit einem Schock in das Krankenhaus Altötting. Die Feuerwehr Garching a. d. Alz war mit zwei besetzten Fahrzeugen vor Ort.

Unfallflucht in Tüßling

Am 11.09.2020 gegen 12:30 Uhr wurde im Gemeindebereich Tüßling auf der Kreisstraße AÖ 12 ein Kradfahrer abgedrängt. Der 18-jährige Fahrer fuhr mit seinem Kleinkraftrad in südwestlicher Fahrtrichtung als ihm in einer Linkskurve, kurz vor dem Ortsteil Heiligenstadt, ein silberner Pkw, VW, entgegen kam.

Der VW schnitt die Kurve, so dass der junge Kradfahrer nach rechts ausweichen musste. Zu einer Berührung der Fahrzeuge kam es nicht. Der 18-Jährige kam in einem Maisfeld zu stehen, blieb aber glücklicherweise unverletzt. An dem Kleinkraftrad entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 900 Euro.

Sachdienliche Hinweise zu dem Unfallhergang werden an die PI Altötting unter der Telefonnummer 08671/96440 erbeten


0 Kommentare